Fugenanschluss- und Abdichtungsprofile

Fensterfugenabdichtung mit Dichtleiste SA-Plus – für Neubau und Renovierung.
Standardmäßig mit mehrteiligem Dichtband für optimale Bewegungsaufnahme.
Verleisten und Abdichten in einem Arbeitsgang.
Seit über 20 Jahren in der Praxis erfolgreich bewährt.
Allgemein anerkannt, geprüft und patentiert.

Geprüfte Dichtleisten für den Neubau

  • ohne Anforderungen an das Mauerwerk
  • ohne Anforderungen an die Witterung
  • ohne Anforderungen an die Befestigung

Die Neubaudichtleiste HPF ist für alle inneren luftdichten und äußeren schlagregendichten Putzanschlüsse im Mauerwerksbau geeignet und freigegeben für die RAL-gütegesicherte Montage.
Die Dichtleiste HPF ist für Holz-, Alu- und Kunststofffenster verwendbar.

Neubaudichtleisten

Geprüfte Dichtleiste für die Renovierung

Verleisten und Abdichten in einem Arbeitsgang.
Innen dauerhaft luftdicht nach EnEV, außen dauerhaft schlagregendicht nach DIN 4108-3.
Mit der Renovierungsdichtleiste HPF bleiben Anschlussfugen dauerhaft dicht. Normalerweise führen die Rückstellkräfte in einer Dichtstofffuge dazu, dass der Dichtstoff sich im Laufe der Zeit vom Putz löst oder der Putz mit abblättert. Die Dichtleiste HPF nimmt mit ihrem mehrstufigen Dichtband jedoch die Bauteilbewegungen auf und reduziert die Belastungen der Dichtstofffuge erheblich. Die Renovierungsdichtleiste HPF ist für Holz-, Alu- und Kunststofffenster verwendbar.

Übersicht der Dichtleisten

Neubaudichtleisten:

Renovierungsdichtleisten:

Infomaterial

Klicken Sie auf das Cover der Broschüre, um sie zu öffnen. Rechtsklick für Download (Ziel speichern unter …).